Sonntag, 20. September 2015

Bookshouse-Wochenende: Verlagsinterview + Gewinnspiel



Heute kommen wir zum groooßen Finale!
Wir durftem den Verlagsmitarbeitern einige Fragen stellen und freuen uns euch die Antworten präsentieren zu dürfen!

Aber damit nicht genug, am Ende gibt es sogar noch ein riesengroßes wundervolles Gewinnspiel *_* Viel Glüüück <3 


bookshouse

1. Vorstellungsrunde? Vielleicht gibt es da draußen ja noch Menschen die euch nicht kennen?! :D

So etwas soll ja leider vorkommen. J Wir, der bookshouse Verlag, sind seit dem 01.07.2012 online und seit Anfang Januar 2013 mit unserem vielfältigen Programm gestartet. Unsere Titel erscheinen sowohl als Taschenbuch, E-Book und E-Stick. Unter unserem digitalen Label Ready-Steady-Go bringen wir reine E-Books in kürzester Zeit auf den Markt. Seit Anfang Mai haben wir ein neues Label, unter dem wir Liebesromane aller Art bis zu ungefähr 100 Seiten herausbringen. „heartbeat-moments“ Habt ihr euch schon die süßen Herzchen-Cover angesehen? Gefallen sie euch? J
Unsere Schwerpunkte liegen im Liebesromanbereich (Contemporary, Romantic Thrill, Paranormal Romance, ansprechende Erotik) und im Thriller- und Krimi-Genre.
Selbstverständlich erhält jedes angenommene Manuskript ein ausführliches Lektorat und Korrektorat, ein professionelles Cover und eine umfassende Betreuung. Wir freuen uns über ein inniges, freundliches und langfristiges Beisammensein.


2.  Sie wohnen alle auf Zypern, wie ist das Leben dort? Wieso haben Sie sich für Zypern entschieden?

Es leben nicht alle Mitarbeiter auf Zypern, obwohl diejenigen, die es nicht tun, uns immer mal besuchen und schwer mit dem Gedanken spielen, umzusiedeln. J
Das Leben hier ist angenehm. Der schönste Grund ist die hohe Anzahl an Sonnenstunden und -tagen. Selbst im Winter scheint viel die Sonne und nach einem heftigen Regenguss ziehen die Wolkenberge recht schnell davon und die Sonne ist wieder da. Hier gibt es kein wochen- oder monatelanges, trübes graues Wetter. Das hebt die Laune und das Befinden.
Die Menschen sind freundlich, aufgeschlossen und hilfsbereit, fast jeder spricht Englisch.
Zypern ist die Wahlheimat von vielen bookshouse-Mitarbeitern und deshalb u. a. auch der Firmensitz. Die wenige Freizeit, die wir haben, möchten wir gern mit Natur-Ruhe-Sonne verbringen.

3.  Wie ist Ihr Verlag entstanden und gibt es ein spezielles Genre, dass euch inspiriert hat das geschriebene Wort in die Welt herauszutragen? Dann natürlich auch warum. :)

Einige von uns waren bereits vor der Gründung von bookshouse ein eingespieltes Team. Wir kannten die jeweiligen Stärken und fanden rasch andere, die von der Idee „bookhouse“ begeistert waren. Nach einer langen Vorbereitungszeit waren wir uns im Klaren, was uns erwartet. Womit wir nicht gerechnet hatten, war die zyprische Bürokratie, die uns den geliebten Namen „bookshouse“ nicht gestatten wollte. „Tante Emmas Bookshouse“ o. ä. wollten wir dann aber auch nicht und so begann eine nervenaufreibende Zeit mit unendlichen Vorschlägen, bis wir mit den Ämtern zu einer Einigung fanden. Aus „at bookshouse“ sind wiederum unsere Genrebezeichnungen erwachsen wie @fantasy, @thrill, @romance, @erotic …
Ein spezielles Genre gibt es nicht, das uns inspiriert hat, da wir mit unserem Team, in dem sich auch Schriftsteller befinden, wohl jedes „Lieblings“-Genre abdecken. :) Unsere Vorlieben bilden den Kern der bookshouse-Genres – @romance @thrill @crime @paranormal.

4.  Was müssen Autoren tun um eine Chance zu haben, in das bookshouse Verlagsprogramm zu kommen?

Die Vorgehensweise ist wohl wie bei den meisten Publikumsverlagen. Der Autor reicht sein Manuskript, das Exposé und seine Vita über die Homepage von bookshouse (www.bookshouse.de/manuskripte/) nach den Vorgaben des Verlags ein. Vorab kann er sich noch entscheiden, ob sein Werk als E-Book und Printausgabe in unserem Standardprogramm erscheinen soll oder nur als E-Book in unserem digitalen Label Ready-Steady-Go bzw. bei heartbeat-moments.
Das Manuskript wird innerhalb von ungefähr drei Monaten von uns geprüft und der Autor erhält eine Antwortmail. Gefällt es uns, senden wir dem Autor einen Vertrag über das eingereichte Manuskript. Bei Ready-Steady-Go-Einreichungen erscheint das Werk zumeist innerhalb von drei bis sechs Monaten nach Vertragsabschluss und endgültiger Manuskripteinreichung. In unserem Standardprogramm reicht unsere Planung selbstverständlich bereits um einige Jahre in die Zukunft. Mit einem guten Jahr Vorlaufzeit sollte man rechnen.
Jeder Autor hat bei bookshouse eine Chance, angenommen zu werden. Ob jahrzehntelanger Großverlagsautor oder Debütant. Die Geschichte, das Handwerk und der Autor müssen uns überzeugen und begeistern.

5.  Gibt es irgendwelche Kriterien nach denen die Verantwortlichen in Ihrem Verlag Manuskripte zur Veröffentlichung auswählen?

Um ein Manuskript veröffentlichen zu können, benötigen wir in jedem Fall ein aussagekräftiges Exposé, das alle relevanten Informationen wie z. B. die komplette Handlung und das Genre enthält. Oft hören Exposés an einer spannenden Stelle auf. Dies ist dann ein Ablehnungsgrund (oder ein Grund, zum Nachfragen, falls der Autor uns bis dahin wirklich begeistert hat), denn wir müssen natürlich genau wissen, wie die Geschichte endet, wie die Handlungsfäden aufgelöst werden und ob das Ende sinnvoll ist. Ist dieses Kriterium erfüllt und gefällt uns die originelle Geschichte, sehen wir uns das Manuskript genauer an. Stimmt die handwerkliche Umsetzung der Idee? Ist das Manuskript ansprechend und mitreißend für den Leser geschrieben? Ist die personale Perspektive korrekt eingehalten? Dies sind einige der Kriterien, nach denen wir Manuskripteinreichungen prüfen.
Einige Genres veröffentlichen wir nicht. Darunter fallen Reiseberichte, Poesie und Biografien. Andere Genres wie Science-Fiction, Humor und High-Fantasy veröffentlichen wir nur in Ausnahmefällen.
Im Endeffekt entscheiden wir aber bei jeder Einreichung individuell. Am besten fragt ein Autor einfach per E-Mail oder am Telefon nach, ob die geschriebene oder angedachte Geschichte etwas für uns ist. Keine Sorge, wir beißen nicht und freuen uns über einen Anruf oder eine Mail. J So kann man gut im Vorfeld klären, ob Geschichte und Autor zu uns passen.

6.  Das Buch: von der Word-Datei zur gebundenen Ausgabe in den Regeln der Bücherhandlungen. Wie läuft so eine "Geburt" innerhalb des Verlags ab und wer entscheidet was?

Hat der Autor sein fertiges Manuskript eingereicht, wird es ins Lektorat und Korrektorat gegeben. Nach getaner Arbeit des Lektors/Korrektors erhält der Autor sein Manuskript zurück. Der Autor kann jede Änderung, die wir vorgenommen haben sehen. Nach der Kontrolle aller Änderungen des Lektors/Korrektor und das Einarbeiten neuer Änderungen des Autors sendet der Autor uns das Werk zurück. Nach einer ausführlichen Prüfung der Autorenänderungen durch uns geht das Manuskript an unsere fleißigen Testleser, die die Geschichte noch einmal hinsichtlich des Inhalts und übrig gebliebener Rechtschreibfehler lesen. Danach erhält der Autor sein Werk als vorläufige Druckversion, in der er ein letztes Mal kleine Änderungswünsche anmerken darf. Sind die Änderungen von uns angenommen, gibt der Autor seine Zustimmung zum Druck des Taschenbuches. Wir erteilen unserer Druckerei den Auftrag und warten gespannt auf die Ankunft der gedruckten Bücher in unserem Lager in Deutschland. Dann können die drei großen Barsortimente Libri und Umbreit (bald auch KNV) bei uns bestellen, die wiederum die Buchhandlungen in ganz Deutschland beliefern. Allerdings stehen unsere Taschenbücher in der Regel leider nicht in den Buchhandlungen, da diese Bücher aus Kleinverlagen nicht in Ihre Regale stellen. Dank unserer Autoren gibt es aber die eine oder andere Buchhandlung, die bookshouse-Bücher ausstellt.
Wenn der heiß ersehnte Tag der Veröffentlichung endlich gekommen ist, ist unsere Arbeit noch lange nicht vorbei. Die Werbung wird weiter vorangetrieben, der Autor wird über unsere Schritte informiert und erhält Informationen zu sinnvollen Seiten, auf denen er sich anmelden kann, Tipps zu Rezensionsexemplaren und Veranstaltungen, wird zu Leserunden und Blogtouren u. v. a. m. gebeten und unterstützt. Unser Distributor und wir verteilen den Roman auf allen gängigen Seiten (Onlineshops) im Internet.

7.  Auf was dürfen sich die Leser da draußen im kommenden Monaten freuen?

Auf viele tolle Neuerscheinungen aus den Genres Romance, Paranormal, Crime/Thrill. J Unser Programm ist schon bis einschließlich September 2015 auf unserer Homepage (www.bookshouse.de/vorschau/) zu sehen.
Außerdem freuen wir uns schon sehr auf weitere Einreichungen zu unseren romantischen Kurzgeschichten bei heartbeat-moments.

8. Was macht bookshouse im Besonderen aus und welche Projekte plant Ihr für die Zukunft?

Ende-Mai unsere „Krimi-Woche“.
Neugierig auf unsere heißen Vampire? D
Wir sind ein junger, flexibler und innovativer Publikumsverlag. Entscheidungen wie Werbekampagnen können bei uns innerhalb kürzester Zeit diskutiert und durchgeführt werden. Wir sind keine steifen Bürokraten, sondern vereinen professionelle Kreativität in vielen Bereichen. Bei bookshouse bekommt der Autor in jeder Hinsicht Qualität. Um nur ein Beispiel zu nennen, wir drucken unsere Bücher in einer von Europas größten Buchdruckereien: CPI books.

Anfang Mai sind wir passend zu unseren 3 Neuerscheinungen mit unserer Vampirwoche gestartet. Mitte Mai beginnt die „Oder-Woche“ und
ann ab auf unseren YouTube-Kanal zur Vampirwoche.
Unser derzeitiges Projekt heißt: heartbeat-moments. *Hier* findet ihr alle Informationen, falls euch heartbeat-moments interessiert. Was wir suchen. Was wir bieten. Was wir lieben.

Es folgt eine Werbekampagne für unsere Thriller und Kriminalromane. Auch hierzu werden wir mit einer neuen Homepage www.thrill-moments.de online gehen.
Für die Zukunft sind viele weitere Aktionen und Events angedacht und vorgeplant. Doch ehrlich gesagt, schießt uns das meiste spontan in den Kopf und dann wird es durchdacht und gegebenenfalls umgesetzt. :) Lasst euch überraschen. Alles Aktuelle erfahrt ihr immer mit als Erste HIER.

9.  Hand aufs Herz, gibt es ein Buch, das Sie besonders geprägt hat, oder das Ihnen besonders am Herzen liegt?

Mich? Oje, ja, gibt es. Ein paar wenige Bücher haben mich nachhaltig beeindruckt und bewegt. Der Fairness halber möchte ich keine Titel oder Namen nennen. Ich bin ein Leser, nicht mehr und nicht weniger. Ich liebe es emotional, und wenn mich ein Roman dazu bringt, zu weinen oder zu lachen, mir im Nachhinein noch lange Gedanken zu dem Thema oder dem Ende, den Charakteren mache – hey, dann war es ein verdammt gutes Buch.

10.  Was macht euch besonders Spaß bei der Arbeit und was findet ihr nicht ganz so toll?

Das ist das Tolle in unserem Team. Jeder macht seinen Teil der Arbeit sehr gern und das, was er nicht so mag, erledigt ein anderer, dem dies wiederum sehr viel Freude bereitet. Wir sind da sehr flexibel – in einem gewissen Rahmen, versteht sich. J Es ist daher schwer zu sagen, was uns besonders viel Spaß macht, da jedes Team-Mitglied sicherlich eine andere Antwort geben würde. Beliebte Aufgaben sind „Hurra-Veröffentlicht-Mails“ raussenden, neue Projekte zusammen diskutieren, auseinandernehmen, zusammensetzen, planen und verwirklichen und die Grafiken für unsere Projekte zu entwerfen. Eher unbeliebt sind wohl „Mecker-Heul-Mails“ beantworten, knifflige Probleme lösen (obwohl das auch zu den beliebten Aufgaben unserer Rätselfans gezählt werden könnte) und die Buchführung.
Auf jeden Fall ist es großartig, in einem Verlag zu arbeiten, in dem man in jede Sparte hineinschnuppern kann, weil alles von wenigen Menschen organisiert und durchgeführt wird. Wir sind stolz auf unser Team, auf das, was wir in nur 2,5 Jahren auf die Beine gestellt haben und besonders auf unsere Autoren, ohne die bookshouse niemals so steil gewachsen und so groß geworden wäre.


Liebes Bookshouse-Team,
vielen Dank, für das tolle Interview und das tolle Wochenende! 

Gewinnspiel: 

Zu gewinnen gibt es 3 eBooks und 3 Printbücher aus dem Gesamtprogramm des Bookshouse-Verlages.

Was ihr tun müsst?

Beantwortet die folgende Frage in den Kommentaren:

Kennt ihr Bookshouse schon und wenn ja, woher? 

Das gesamte Verlagsprogramm findet ihr hier: KLICK

Am besten gebt ihr eure eMailadresse und das Wunschbuch mit an und folgt unserem Blog.

Teilnahmebediungen:
-Das Gewinnspiel startet heute und endet am 27.09 um 23:59 Uhr
-Die bekanntgabe der Gewinner findet am 28.9 statt
-Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt die Einverständnis eurer Eltern.
-Der Gewinn ist nicht auszahlbar.

-Ihr lebt in Deutschland
-Für den Postversand und das verloren gehen wird nicht gehaftet
-Ihr seid damit einverstanden das euer Name öffentlich auf unserem Blog und Facebook bekanntgegeben wird im Gewinnfall.
-Die Daten werden werden nicht gespeichert und werden nur zum Versand verwendet

- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Kommentare:

  1. Ich habe Bookshouse damals über Facebook kennengelernt. Es war plötzlich überall auf meiner Timeline und da ich deren Internetauftritt so schick fand, habe ich mir auch das Programm angesehen.

    Ich würde mich über ein Printbuch/eBook von "Liebe ohne Morgen" von Gabriele Ketterl freuen.

    LG,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe Bookshouse auf der Timeline einer Autorin entdeckt, die ich zuvor schon kannte. Sehr gut haben mir dir Bücher von Kira Licht, Stephanie Linnhe & Jane Luc gefallen.

    Ich würde mich sehr über das TB/ebook von Stephanie Linnhe - Absecon 2 - Jagd der Schatten gewinnen, da ich ihre Bücher gern mag.

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich glaube ich bin durch eine Leserunde auf Bookshouse aufmerksam geworden und auch wenn mich das Buch damals nicht aus den Socken gehauen hat, so habe ich seitdem doch das ein oder andere aus dem Verlag gelesen, auf dem Sub oder auf der Wunschliste stehen. :)
    Ich finde das Verlagskonzept, mit dem Programm und der Art und Weise der Veröffentlichung der Bücher sehr angenehm. (Und es scheinen liebe Menschen dahinter zu stecken.)
    Danke für das tolle Interview.

    Mein Wunschbuch in Print oder eBook wäre folgendes Wunschlistenbuch von mir: "Maistöcke" von Britta Orlowksi

    Alles Liebe
    Sophie

    sophieslittlebookcorner@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Nein gerade erst kennengelernt
    Lieblingstitel wäre Tanja Bern flüstern der Ewigkeit
    a.kernbeis83@gmail.com
    Glg

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich bin auf Bookshouse durch Facebook aufmerksam geworden. Leider kennen ich noch nicht viele Bücher aus ihrem Programm. Aber das wird sich nach dem durchsehen des Verlagsprogramm bestimmt ändern.

    Danke für das schöne und interessante Interview.

    Herzliche Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  8. Sieht toll aus eure Seite

    Bin zufällig gerade bei Facebook drüber gestolpert. Kenne euch also noch nicht wirklich. Unendlich
    Seelenmagie 1
    Alana Falk

    AntwortenLöschen
  9. Meine Email Adresse lautet
    Nina2409@web.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich folge Bookshouse auf Fb und stöber da gerne mal-bin durch bücherseiten auf Fb und Gruppen darauf gestoßen.
    Auf Fb unter Jenny Siebentaler auch immer anzuschreiben bin. Ich würde mich über eine Printausgabe super freuen da ich diese Art eher bevorzuge! Und danke für die schöne Chance.

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe schon son bookshouse Bücher gelesen und fand sie toll. sie haben ein tolles Angebot und ich würde mich sehr über Prints freuen (über kleinemetallica@web.de erreichbar)

    AntwortenLöschen
  12. Ich kenne bookshouse von meiner lieben Mama, Rosita Hoppe, die selbst bei bookshouse Bücher veröffentlicht hat :) ich würde mich sehr über eine Erweiterung im Bücherregal freuen!
    LG,
    Jenni Hoppe

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. Kennen gelernt habe ich Bookhouse über Facebook
    Ich würde gerne für Aeri das Band der Magie 1 von Liane Mars in den Lostopf hüpfen
    beate-bertling@t-online.de
    Liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin durch Facebook auf Bookshouse aifmerksam geworden. Und stöbere manchma ganz gerne auf der Seite. Ich würde mich sehr über eine Ausgabe bon Träume (oder) Leben freuen.
    Jingsdeparis@gmx.net

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin durch Facebook auf Bookshouse aufmerksam geworden. Und stöbere manchma ganz gerne auf der Seite. Ich würde mich sehr über eine Ausgabe bon Träume (oder) Leben freuen.
    Jingsdeparis@gmx.net
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    ich bin durch eine Autorin auf Facebook auf den Verlag aufmerksam geworden, weil sie dort ihre Bücher verlegt werden.
    Im Gewinnfall würde ich mich sehr über "Küsse am Meer" von Rosita Hoppe freuen :)

    Liebe Grüße
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen